Unsere I. Herren geht in die Winterpause

Das für den 27.11.2016 um 14 Uhr angesetzte Spiel in Herbrum fällt aus. Somit verabschiedet sich unsere I. Herren in die Winterpause und startet erst im März 2017 mit der Rückrunde.

Fortuna braucht für die Rückserie einen neuen Chefcoach!

Ja es ist leider wahr. Für die Rückrunde muss sich unsere I. Herren nach einem neuen Coach an der Seitenlinie umschauen. Guido hatte bereits schon vor einigen Wochen angekündigt, dass er zur Rückserie nicht mehr zur Verfügung stehen würde.

 

Der Grund für sein Ausscheiden sind private und zeitliche Gründe.

 

Ab der Saison 2012/13 leitete Guido die Geschicke an der Seitenlinie. Im ersten Jahr konnte er am letzten Spieltag zwar den Abstieg noch gerade so vermeiden, was ihm leider in seiner dritten Saison nicht gelingen sollte. . 

Doch nach dem bitteren Abstieg in die 3. Kreisklasse hat er gezeigt, wie man solch einen Tiefschlag wegsteckt. Unsere I. Herren eilte von Sieg zu Sieg und konnte am Ende souverän den Wiederaufstieg feiern. Diese Meisterschaft ist ein großer Verdienst von Guido gewesen, da er den Jungs immer wieder vermittelt hat, was sie eigentlich im Stande zu leisten ist.

 

Wir wünschen dir für deine Zukunft alles Gute und wer weiß, vielleicht wirst du ja irgendwann wieder die Geschicke der I. Herren unserer Fortuna von der Seitenlinie aus leiten, zumindest würde es allen Fortunen eine große Freude bereiten.

 

Fußballerinnen sind Staffelsieger !

Unseren C-Juniorinnen der JSG Lathen/Fresenburg/Lathen-Wahn ist es am 18.11.2016 in Fresenburg gelungen, auch ihr letztes Spiel der Hinrunde 2016/17 zu gewinnen.

Nach 10 Spielen sind unsere Mädels mit 30 Punkten und einem 

Torverhältnis von 64 : 9 verdient mit großem Abstand Meister der Staffel Nord 1 geworden.

Super Leistung! Wir wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg und Spaß, besonders bei der nun startenden Hallenmeisterschaft.

 

Das Foto zeigt die gesamte Mannschaft bei der Präsentation eines Cawila-Gutscheins über 250 €, den das Team kürzlich bei einem Gewinnspiel der Zeitschrift „Sportplatz Emsland“ gewonnen hat: [stehend] Jessica Führs, Sophie Kohnen, Anna Meiser, Margret Röttger, Heinz Meyering, Beatrix Meiser, Tabea Böwer, Laura Hebbelmann, Emma Rohe,

[sitzend] Pia Röttger, Vera Kanne, Elisabeth Artes, Johanna Rolfes, Anna Funke, Yasmin Meyering, Lara Kampen, Charlotte Stefens und Pia Bloms.

 

 

Danke an alle Blutspender!!!

 

Am 11.10.16 war es wieder soweit. Ab 16:30 Uhr konnte fleißig in Düthe Blut gespendet werden. 102 Spender fanden den Weg ins Haus Rüschen und ließen sich den so lebensrettenden Saft abzapfen. Danach konnte wie immer beim herzhaft angerichteten Buffet, welches von Angela Holtermann und ihren fleißigen Helferinnen zubereitet wird, geschlämmt werden.

Für Ihre 25. Blutspende wurde Elisabeth Hinrichs (Foto) von unserem 1. Vorsitzenden Alfons Knoop geehrt.

 

Unsere Fortuna bedankt sich bei allen Spendern und freiwilligen Helfern und hofft auf eine erneut gute Beteiligung bei der nächsten Blutspende.

 

Danke an alle ehrenamtlichen Helfern

 

Am 24.09.16 lud unsere Fortuna alle ehrenamtlichen Helfer zu einem gemütlichen Grillnachmittag auf dem neu errichteten Bouleplatz ein. Bei bestem Wetter konnte unser 1. Vorsitzender Alfons Knoop 40 Ehrenamtliche begrüßen und willkommen heißen.

 

Im Verlaufe des Nachmittags wurden vorab einige Boulepartien ausgetragen, welche dann im Laufe des Abends bei lecker gegrilltem und der ein oder anderen Flasche Bier noch einmal unter die Lupe genommen wurden.

 

Unsere Fortuna bedankt sich an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bei allen Helfern für die tatkräftige Unterstützung und hofft weiterhin, dass das Arrangement bei den Helfern für unseren Verein erhalten bleibt.

 

Alte Herren holen beachtlichen 2. Platz

Am Freitag, den 2. September, war unsere Alte Herren zum Turnier in Tinnen eingeladen. In zwei Gruppen wurden auf dem Kleinfeld mit 5 Feldspielern plus Torwart die Finalteilnehmer ausgespielt. Im ersten Spiel wurden die Sportsfreunde aus Stadskanal sehr souverän mit 2:0 besiegt. Direkt im Anschluss mussten wir gegen die Hausherren antreten. Durch eine starke Abwehrleistung und mit einem typischen Eilers-Tor haben wir das Spiel mit 1:0 gewonnen. Nach diesem Spiel musste Wolfgang Mai zur Spätschicht, so dass uns nur noch ein Auswechselspieler blieb. Im letzten Gruppenspiel konnten wir jedoch durch ein 2:2 gegen die Firma Mayerrose den unerwarteten Gruppensieg und somit die Finalteilnahme einfahren. Hier stand uns die Alte Herren aus Lathen gegenüber. In einem spannenden und intensiven Spiel mussten wir uns mit 1:0 geschlagen geben und ergatterten den verdienten zweiten Platz bei diesem Turnier.